In Jugendsportcamps für übergewichtige Mädchen und Knaben stehen Bewegung, Ernährung, und Spass im Vordergrund

14.06.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Neuste Zahlen von Gesundheitsförderung Schweiz zeigen, dass der Anteil übergewichtiger Kinder im Kindergartenalter leicht rückläufig ist. Noch immer aber ist jedes sechste Kind in der Schweiz übergewichtig. Um Jugendliche zu einem ausgewogenen Lebensstil zu motivieren, organisiert das Sportamt des Kantons Zürich bereits zum neunten Mal ein Sportcamp für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht. Das «ZACK» erobert dieses Mal Amden, hoch über dem Walensee.

Das Jugendsportcamp ZACK (Zürcher Adipositas Camp für Kinder) ist zur Institution geworden: Findet es doch dieses Jahr bereits zum neunten Mal statt. Auch in den Sommerferien 2017 profitieren die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen eine Woche lang von einem intensiven und vielseitigen Bewegungsangebot, welches durch gemeinsames Kochen und Einkaufen ergänzt wird. Das Lager findet neu in Amden (SG) statt.

Viele positive Erfahrungen

Kann ein nur einwöchiges Lager einen Beitrag zu einer langfristigen Veränderung des Lebensstils beitragen? Ja. Die Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden und ihren Eltern zeigen: der Besuch des ZACK führt bereits im Vorfeld zu einem Motivationsschub und seine Wirkung hält auch nachher noch an. Die Teilnehmenden erleben, dass sich ihr Körper bereits innerhalb von einer Woche zu verändern beginnt. Im Durchschnitt verlieren sie etwa 1,5 Kilogramm Körperfett in dieser Woche. In der Befragung ein Jahr nach dem Lager geben zwei Drittel der Teilnehmenden an, sich mehr zu bewegen und gesünder zu ernähren. Knapp die Hälfte sagt, ihr Körpergewicht hätte sich positiv verändert und sie fühlten sich fitter als vor dem Lager.

Programminhalte

Im Vordergrund des Wochenprogramms steht das Ziel, durch positive Erlebnisse auf einen gesünderen Lebensstil umstellen zu können. Speziell an diesem Lager ist, dass die Teilnehmenden gemeinsam mit Ernährungsberaterinnen für alle Teilnehmenden kochen und dabei viele praktische Ernährungs-Tipps für ihren eigenen Lebensweg bekommen. Das Sportprogramm ist so gestaltet, dass die Teilnehmenden Sportarten ausüben, die sie auch zu Hause weiterführen können. Wichtig dabei ist der Spass an Bewegung, Sport und Spielen. Geleitet werden die Camps von Jugend+Sport-Leitenden sowie von Fachpersonen aus den Bereichen Bewegung, Pädagogik und Ernährung.

Weitere Camps in der ganzen Deutschschweiz

Nach Zürcher Vorbild organisieren auch der Verein Quack, die Dienststelle Gesundheit und Sport Luzern und das Sportamt Basel-Stadt und Baselland ein Sportcamp für übergewichtige Mädchen und Knaben:

ZACK – Zürcher Adipositas Camp für Kinder

15. bis 22. Juli 2017 in Amden, für die Jahrgänge 2001 bis 2004, 400 Franken
Auskünfte unter Telefon 043 259 52 77 oder E-Mail info@sport.zh.ch

Quack – Quartner Adipositas Camp für Kinder

6. bis 12. August 2017 in Quarten, für die Jahrgänge 2004 bis 2007, 450 Franken

Basler BEST-Lager (Bewegung, Ernährung, Spass, Topfit)

7. bis 14. Oktober 2017 in Andermatt, für die Jahrgänge 2001 bis 2005, 400 Franken
Sportamt Kanton Basel-Stadt in Kooperation mit dem Sportamt Baselland

HIPFIT – Camp

Frühling 2018, für die Jahrgänge 2002 bis 2008, 400 Franken
Kanton Luzern, Dienststelle Gesundheit und Sport

(Medienmitteilung der Sicherheitsdirektion) 

Zurück zu Aktuell